seniorenbetreuung header

 

  Wir bieten bundesweit an:
work life balance Service für Firmen
Kinderbetreuung
Familienhilfe
Haushaltshilfe
Seniorenbetreuung
Tagesmütter
   
  Frankfurt Hamburg Berlin Köln Koblenz
stundenweise Betreuung
   
Datenschutz
Kontakt
Beratungsservice
  Mütter & Väter
  Pflegeversicherung
   
  Betreuungs Anfrage

 

 
   
Notmütterdienst Film
   
"Wer anderen hilft, kann jede Hilfe gebrauchen"
Jede Spende hilft!
   
  Korporatives Mitglied im AWO Bundesverband
   
 
 
Notmütterdienst Presse  

Seniorenbetreuung Presse  
   
Wir sind Mitglied im Unternehmensnetzwerk:

 Betriebliche Kinderbetreuung - ein Gewinn für Beschäftigte und Arbeitgeber

Der NMD hat 2010 ein Qualitätsmanagement eingeführt und strebt aktuell eine Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 an.

Pressemitteilungen

Die Marke Notmütterdienst®   

 

 

 

Der Notmütterdienst hilft im Alltag

Betreuung und Pflege in den Ferien
 

Notmütterdienst weist auf Probleme bei Öffnung des Arbeitsmarktes für osteuropäische Pflegekräfte hin.

Die ab dem 1. Mai 2011 geltende generelle Öffnung des deutschen Arbeitsmarktes für viele mittel- und osteuropäischen Staaten wird dazu führen, dass noch mehr Pflege- und Betreuungskräfte nach Deutschland kommen, um hier den Pflegenotstand abzubauen.

Der gemeinnützige Verein Notmütterdienst, der seit über 40 Jahren bundesweit  Familien und Senioren in ihrer häuslichen Umgebung betreut, sieht in der Öffnung ein gutes Signal für eine  längst notwendige Entlastung für viele Familien, da bei zunehmenden Pflegebedarf die Pflegekräfte nicht ausreichen.

Allerdings weist der Notmütterdienst noch auf andere Probleme hin, die im Alltag eine wichtige Rolle spielen können, wie  z.B. häufig mangelnde Sprachkenntnisse, mangelnde Kenntnis des hiesigen häuslichen Umfelds  kaum maßgeschneiderte Betreuung bezogen auf den jeweiligen Fall.

Hinzu kommt, dass Tausende von Betreuungspersonen in Deutschland einigermaßen  sozialverträglich entlohnt werden und nun fürchten müssen,  durch das künftig zu erwartende hohe Angebot an ‚Billigkräften‘ aus Osteuropa erhebliche Einkommensverluste zu ertragen und in eine Konkurrenzsituation zu geraten, bei der sie nur verlieren können, wenn die Regierung nicht gegensteuert, etwa durch die Einführung eines Mindestlohns.  Dies wäre für  eine Arbeit,  z.B. bei Demenzerkrankung, die oft an die Grenzen der körperlichen Belastbarkeit geht, längst überfällig.

Wenn nun  seitens der Bundesregierung daran gedacht ist, die Sozialversicherungsbeiträge der osteuropäischen Arbeitskräfte durch die Pflegekassen übernehmen zu lassen (s. FR vom 18.04.2011), ist zu fragen, warum das nur für diese  gelten soll und nicht prinzipiell für alle.

Der Notmütterdienst appelliert deshalb an die Bundesregierung, bei der Erarbeitung des neuen Konzeptes der Pflegereform  ein Übel, nämlich die verschleppte Reform,  nicht durch ein neues Übel, die Schlechterstellung der bisherigen Pflegekräfte, zu ersetzen.

Dr. Michael Damian

(Vorstandsvorsitzender des Notmütterdienstes e.V.)   

Weitere

Auszug aus der aktuellen Seniorenzeitschrift in Pdf Notmütter helfen auch Senioren.

Notmütterdienst über die Pflegereform in Pdf

Notmütterdienst Zertifikat Registration in Pdf                                         

Notmütterdienst: Koalitionsvertrag bietet konkrete Verbesserung für Pflege und Betreuung !


 seniorenbetreuung kinderbetreuung

 

  Zu unseren Geschäftsstellen:
...seit 1969 Familienhilfe und Seniorenbetreuung vom Notmütterdienst Familien- und Seniorenhilfe e. V. Frankfurt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Für weitere Informationen: Seniorenbetreuung in Frankfurt
© Notmütterdienst Familien- und Seniorenhilfe e.V. Frankfurt, Januar 2015 Seniorenbetreuung Frankfurt Haushaltshilfe Frankfurt Kinderbetreuung Frankfurt Berlin Hamburg Köln